Zuletzt aktualisiert am Februar 11, 2024

Nahrungssuche in der Wüste ist schwieriger als in jeder anderen Umgebung da draußen, noch mehr hinein heiße Sandwüsten wie die Sahara wo Ressourcen knapp und die Hitze unerträglich sind.

Wenn Sie planen, a Wanderung in die Wüste, es ist am besten zu Denken Sie voraus und bringen Sie Ihr eigenes Essen mit.

Aber es gibt tatsächlich einige verschiedene Pflanzenarten in der Wüste, viele davon sind essbar, und so sind die meisten Tiere, denen Sie begegnen werden.

Wenn Sie sich in einem befinden Überlebenssituation in der Wüste, auf dein Bushcrafting kannst du dich verlassen, Nahrungssuche und Jagdfähigkeiten, um Nahrung in der Wüste zu finden.

Im Rahmen des Amazon-Partnerprogramms, wir verdienen an qualifizierten Käufen.

Nahrungssuche in der Wüste: Stacheliger Kaktus
nopales (Stachelige Kaktus-Pads) sind eine Wüstendelikatesse, die häufig in Mexiko gegessen wird.

Lebensmittel, die Sie in der Wüste finden können

Feigenkaktus

In den amerikanischen Wüsten, Sie können finden essbare Feigenkakteen, die häufig in einigen Küchen wie der mexikanischen Küche gegessen werden (schon mal was von nopales gehört?).

Jeder Teil des Kaktus ist essbar, einschließlich der Früchte und Pads, Stellen Sie sicher, dass Sie die Dornen entfernt haben. Kakteen können roh gegessen werden und sind eine gute Flüssigkeitsquelle.


Termine

Dattelpalmen sind zweifellos die ikonischste Baumart in der Wüste. Datteln gelten in der Wüste als Superfood, reich an Nährstoffen und natürlichen Zuckern, die Energie liefern.

Reife Datteln erkennen Sie an ihrem Aussehen: Pflücken Sie Früchte, die braun sind und Falten haben, Sie sollten sich auch leicht weich anfühlen.


Vogeleier

In Felswüsten und Schluchten, mit etwas glück findet man vogelnester in den spalten höherer felsen.

Wenn du Eier findest, kannst du sie essen, Achten Sie darauf, sie zu kochen, um das Salmonellenrisiko zu verringern.

Ein Ei in der Wüste zu kochen ist ganz einfach, Finden Sie einfach einen Felsen oder großen Stein, der der Sonne ausgesetzt ist, Schlagen Sie das Ei darauf und es kocht im Handumdrehen, als würden Sie eine Bratpfanne verwenden.


Kaninchen und Hasen

Kaninchen und Hasen findet man in den meisten heißen Wüsten, von der Sonora-Wüste in den USA bis zur Sahara in Nordafrika.

Baumwollschwanz-Kaninchen, Jackrabbits und Kaphasen sind als Wildfleisch in der Wüste erhältlich.

Nach der Hasenjagd, Entferne den Kopf und enthäute ihn mit deinem Jagdmesser. Entfernen Sie das Innere und kochen Sie das Fleisch vor dem Essen.


Schlangen

Alle Wüstenschlangen sind auch essbar, einschließlich jener, die giftig sind (vorausgesetzt, Sie werden den Kopf los, der Giftstoffe enthält).

Sie sind nachts leichter zu jagen, da sie nachtaktive Raubtiere sind.

Schlagen Sie sie mit einem Stein, um sie zu betäuben, und greifen Sie dann den Kopf mit Ihrem Messer oder einem großen Stein an.

Entfernen Sie die Schuppen und kochen Sie das Schlangenfleisch in der Sonne, bevor Sie es essen.


Eidechsen

Wie Schlangen, Eidechsen sind eine andere Art von Reptilien, die in der Wüste nach Nahrung gejagt werden können.

Die meisten Arten von Eidechsen sind essbar, obwohl einige giftig sein können, wie Warane und Perlenechsen.

Sie können sie normalerweise konsumieren, vorausgesetzt, Sie entfernen den Kopf, wo sie ihre Toxine produzieren.

Denken Sie daran, dass einige Arten vom Aussterben bedroht sein können und Sie sie unter keinen Umständen jagen sollten.


Wüsten-Bushcraft-Ausrüstung
Bushcrafting in der Wüste

Wüsten-Bushcraft-Ausrüstung

Bushcrafting in der Wüste geht es darum, bewusst im Freien zu leben, lernen, einen Unterstand zu bauen, jagen und Nahrung sammeln, Wasserquellen erkennen, Verbrennungen und Verletzungen behandeln, und konstruieren einfache Werkzeuge aus natürlichen Materialien.

Es geht darum, improvisieren zu können und Lösungen für auftretende Probleme zu finden unversöhnliche Wüstenumgebung

Wegen der Natur dieses Klimas, Es ist wichtig, auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein.

Das bedeutet, die richtige Ausrüstung zu haben:

Bushcraft-Messer oder Mehrfachwerkzeug

In irgendeiner Überlebenssituation, Ein robustes zweischneidiges Messer oder Multitool in der Hand zu halten, kann äußerst praktisch sein.

Es hat eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten, einschließlich der Jagd, Nahrungssuche, Schneiden, Kochen, usw.


LifeStraw Wasserreiniger

Wenn du es bist ohne Wasser in der Wüste gestrandet, Du wirst dich darauf verlassen müssen Welche Wasserquelle Sie auch finden mögen um hydriert zu bleiben.

Dies kann riskant sein, da ein Wasserstrahl kontaminiert sein und Sie krank machen kann, was wiederum dazu führt, dass Sie dehydrierter werden.

Die LifeStraw-Technologie ermöglicht das Entfernen 99.99+% aller Bakterien, Viren und Protozoen im Wasser in der Natur gefunden, z.B. Ströme, Flüsse, Seen, Teiche, etc.


Zunderquik Fire Tabs und ein Haufen Feuerzeuge

Holz und anderes trockenes Material zum Verbrennen für ein Lagerfeuer zu finden, kann in einer Wüste mit spärlicher Vegetation schwierig sein.

Tinder-Quik-Feuertabletten sind eine großartige Ergänzung zu Ihrem Überlebenskit für die Wüste, da die Nächte in der Wüste sehr kalt werden können und Sie auch eine Wärmequelle zum Kochen Ihres Essens benötigen.


Erste-Hilfe-Kasten

EIN Wüsten-Erste-Hilfe-Kasten muss Wundversorgungsartikel und Behandlungen für Verbrennungen und Verbrühungen enthalten, sowie alle wichtigen Reisemedikamente, die Sie in einem traditionellen Kit finden würden.

Darüber hinaus, a Schlangenbiss-Kit mit einer Giftextraktions-Sonnenpumpe kann nützlich sein.


Checkliste für das Wesentliche beim Wüstencamping

Sand-boarding.com-Logo-Symbol

Ihre Informationsquelle Nr. 1 über die Welt der Sandsport- und Wüstenabenteuerreisen. Unsere Artikel sind das Ergebnis umfangreicher Recherchen, persönliche Erfahrung, und Wissensaustausch innerhalb der globalen Sandboarding-Community.